Alle Artikel von Luca Marc Briesch

Home Artikel

Herren II - TTC Ockenfels II 9:6

In der Rückrunde weiterhin ohne Niederlage, auch der TTC Ockenfels konnte dies nicht ändern.
Mit 9:6 gewann die Zweite im 4. Heimspiel in Folge gegen die Gäste.
7 der 15 Spiele gingen über die volle Distanz von 5. Sätzen, 5 davon zu unseren Gunsten.

Nach den Doppeln mit 1:2 im Rückstand, lediglich Gauss/Mendrowski gewannen das Doppel 3, Neuser/Bettermann unterlagen mi 10:12 im 5. und Mohr/Rudert mit 1:3 gegen das Spitzendoppel der Gäste, startete man in die erste Einzelrunde.

Während Marco vorne nach 0:2 Rückstand den 3. Satz mit 12:10 gewann und dann im 5. Satz mit 13:11 siegte, unterlag Nick gegen die Nr.1 der Gäste, Michael Job, mit 1:3.
In der Mitte gewann Bomba gegen Martin Zimmermann mit 11:5 im 5. Satz, Mirko siegte klar mit 3:0 gegen Andreas Stoffels.
Hinten siegte Fritjof mit 11:7 im Entscheidungssatz gegen Jürgen Zimmermann, Stefan Neuser unterlag mit 0:3 gegen Rosenmüller.
Somit gab es die 5:4 Führung zur „Halbzeit“.
Marco bewies erneut Nerven aus Stahl, drehte er den 0:2 Rückstand gegen Job noch zu einem Sieg.
Auch Nick steuerte gegen Schmitz mit einem 3:0 einen wichtigen Punkt bei.
Bomba unterlag gegen Stoffels mit 11:8 im 5. Satz, Mirko gewann erneut mit 3:0 sein 2. Einzel.
Hinten musste Fritjof seinem Gegner Manfred Rosenmüller mit 1:3 gratulieren.
Es folgte das letzte 5-Satz-Spiel des Abends, welches mit 11:9 an Stefan ging und den Heimsieg besiegelte.

09. Februar, 2020 · 414 Views

TuS Horhausen - Jugend 18 3:8

Mit 8:3 gewann unsere Jugend am Freitag Abend beim TuS Horhausen und wurde ihrer Favoritenrolle gerecht.

Dabei startete man ausgeglichen durch die Doppel, Ali und Jan gewannen deutlich mit 3:0, Kolja und Till hatten im 5. Satz leider mit 8:11 das Nachsehen.

Kolja unterlag auch im Einzel seinem Gegner Linus George mit 0:3, Ali am Nebentisch gewann mit 3:1 gegen Hillenkötter.
Auch am hinteren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt, unser Till unterlag dem gegnerischen Till Heuer mit 0:3, Jan gewann ebenso deutlich gegen Joshua Biermann.
3:3 Zwischenstand, der in den nächsten 5 Spielen zum 8:3 Auswärtssieg ausgebaut wurde.
Dabei gingen 3 Spiele über die volle Distanz nach jeweils 2:1 Rückstand. Im Duell der Einser gewann Ali mit 3:2, Kolja gewann gegen Hillenkötter mit 3:0. Hinten gingen beide Spiele mit 3:2 an Jan und Till.
Den Schlusspunkt setze Ali mit 3:0 gegen Till Heuer.
Damit steht die Jugend aufgrund des besseren Spielverhältnisses an der Tabellenspitze vor der TSG Urbach-Dernbach und den Stadtrivalen der TuS Rot-Weiß Koblenz.

08. Februar, 2020 · 430 Views

TV Rübenach II - Herren V 8:4

Noch immer ohne Sieg in dieser Saison unterlag die 5. Mannschaft am Freitag beim TV Rübenach 2 mit 8:4.
Der Start in den Doppeln ging erfolgreich an die 5. Beide Eingangsdoppel gingen mit 3:2 an Mallmann/Swierczynski & Dogru/Rausch.

Am vorderen Paarkreuz unterlag Lukas knapp mit 2:3 gegen Julian Koch. Dabei kämpfte er sich nach 0:2 Rückstand noch in den 5. Satz, welcher leider mit 11:4 verloren ging.
Malle am Nebentisch gewann mit 3:0 gegen Patrick Grauel.
Alex Rausch und Hakan Dogru konnten gegen Patrick Lange, bzw. Andreas Eipel leider keine Satzgewinne erkämpfen, so dass es mit 3:3 in die 2. Einzelrunde ging.

Auch Malle hatte gegen Julian Koch leider keinen Satzgewinn zu verzeichnen.
Lukas kämpfte erneut im 5. Satz um einen Punkt, welcher er mit 11:7 auch beisteuern konnte.
Doch das war es für den Abend, die nächsten 4 Spiele gingen alle mit 3:0 an die Gastgeber.

08. Februar, 2020 · 519 Views

TTC Mülheim-Urmitz/Bhf IV - Herren III 9:7

Im Auswärtsspiel gegen die Vierte aus Müllem unterlag unsere Dritte mit 9:7.
Dabei lief der Start ganz gut, mit 2:1 Führung aus den Doppeln, Betterman/Neuser und Birnbaum/Rüst siegten klar im Überkreuzvergleich von Doppel 1 & 2 mit 3:0, G und Fritjof unterlagen mit 1:3.

Am vorderen Paarkreuz gingen die ersten beiden Einzel leider an die Gastgeber, trotz 2:1 Führung konnte Mirko gegen Comebacker Werner Moskopp nicht das Spiel nach Hause bringen und unterlag 2:3. Am Nebentisch unterlag Birne mit 0:3 gegen Andy Nick.
G und Jupp sorgten für eine Punkteteilung in der Mitte. Dabei gewann G gegen Mattlener mit 3:1, Jupp unterlag klar Thomas Rheinhard mit 0:3.
Hinten kamen durch Neuser und Fritjof beide Punkte, dabei gewann Stefan klar mit 3:0, für Fritjof wurde es ein engeres Spiel, welches er mit 11:9 im 5. Satz gewann.

Mit einer 5:4 Führung ging es in die 2. Einzelrunde. Mirko verloren gegen Nick mit 1:3. Mit dem gleichen Satzergebnis gewann Birne am Nebentisch gegen Moskopp.
Die folgenden 3 Spiele gingen mit 3:1 jeweils an die Gastgeber, Jupp gegen Mattlener, G gegen Rheinhard und Fritjof gegen Hollender Gerd hatten jeweils das Nachsehen.
Denkbar knapp konnte Neuser die 3. in das entscheidene Schlussdoppel retten, mit 3:2 nach 1:2 Rückstand und mit 11:9 im 5. gewann Stefan beide Einzel an dem Abend.

Nun ging es mit 7:8 Rückstand ins Doppel, wo man relativ schnell mit 0:2 hinten lag.
Birnbaum/Rüst kämpften sich nochmal zurück und gewann den 3. & 4. Satz.
Leider ging der 5. Satz mit 11:7 an die Gastgeber, welcher die knappe Niederlage 7:9 besiegelte.

08. Februar, 2020 · 582 Views

Herren - TTC Karla 8:8

Mit einem in der Summe verdienten und hart erkämpften Unentschieden sicherte sich die erste Mannschaft einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf.

26. Januar, 2020 · 450 Views

Herren II - TTC Bad Hönningen 9:6



Trotz 4 Ersatzleuten aus der 3. Mannschaft konnte die 2. Mannschaft ihr Heimspiel gegen den TTC Bad Hönningen mit 9:6 gewinnen.

26. Januar, 2020 · 400 Views

Jugend 18 - TTC Mülheim-Urmitz/Bhf III 8:3

Mit 8:3 konnte man die 3. Mannschaft des TTC Mülheim-Urmitz/Bhf. daheim besiegen.
Grundstein des Erfolgs waren die beiden gewonnenen Eingangsdoppel durch Kapke/Lambert und Bomm/Flechtner sowie die 4:0 Bilanz am vorderen Paarkreuz durch Kolja und Jan. Beide konnten ihre Einzel jeweils gewinnen.
Hinten trug Jason Lambert mit einer Bilanz von 2:1 die restlichen Punkte bei.

25. Januar, 2020 · 439 Views

© TTC Olympia Koblenz 1953 e.V. | 2021