Alle Artikel von Inge Schäfer

Home Artikel

Zu dritt reicht´s halt nicht immer

Die Damen mussten die letzten beiden Saisonspiele zu dritt bewältigen. Da unter den Gegnern auch der Spitzenreiter Urbar war, mussten wir uns am letzten Freitag leider mit 8:5 geschlagen geben. Gegen Erpel sah es bei einer Führung von 7:5 sogar nach einem Sieg aus. Nach dem letzten Spiel von Kerstin mussten wir uns jedoch mit einem Unentschieden zufrieden geben. Zum Aufstieg hat es zwar nicht ganz gelangt, aber für das erste Jar ist der zweite Tabellenplatz ein hervorragendes Ergebnis. Auf zur nächsten Saison!

09. April, 2003 · 404 Views

Auch in Asbach zweimal erfolgreich

Die Damen konnten sich auch in ihrem Koppelspiel am gestrigen Samstag zwei mal durchsetzen. Während das erste Spiel nachmittags gegen die Mädchenmannschaft von Asbach mit 8:0 zum Warmspielen genutzt werden konnte, wurde es abends gegen Asbach V spannender. Leider konnten wir bei diesem Spiel die souveräne Gewinnserie von nachmittags gegen die Mannschaft der "MATERIALSPIELER" nicht weiter fortsetzen. Erschwerend hinzu kam noch, daß sich der Schläger von Felix nicht optimal auf Steffi einstellen konnte, aber immerhin hatte Steffi daduch wenigstens einen Schläger(Ihrer lag in Bergisch-Gladbach). Aber trotz den Schwierigkeiten konnten die Beiden (Schläger und Steffi) die Spiele nach hartem Kampf für sich verbuchen. Zum Sieg hat uns dann natürlich auch der erfreuliche Sieg von Kerstin gegen Brett 3 unserer Gegner (ebenfalls mit besonderem Material) geholfen. Jetzt liegen wir in der Tabelle 1 Punkt hinter dem Spitzenreiter Urbar, gegen den wir am kommenden Freitag auswärts leider ohne Steffi antreten müssen (Hinrunde 7:7). Schade, vielleicht hätten wir in der Rückrunde den Sieg geschafft.

30. März, 2003 · 415 Views

Vom Unentschieden zum Sieg

In der Hinrunde noch gegen Kaisersesch unentschieden gespielt, haben wir in der Rückrunde heute klar gewonnen. Das Rezept ist ganz einfach: Man nehme bei unseren "Kücken" die Erfahrung aus der Hinrunde mit in die Rückrunde und schon gewinnt man ein Doppel und ein Einzel, welche man in der Vorrunde verloren hat! Versucht es doch auch einmal - bei uns hat es schon wieder geklappt.

09. März, 2003 · 424 Views

Damen nicht zu bremsen

Heute können wir unseren Bericht ganz kurz fassen: GEWONNEN! Als Gastgeschenk haben wir auch einen Satz an unsere Gastgeber abgegeben.

23. Februar, 2003 · 398 Views

Damen wieder erfolgreich

Na also - es geht doch! In der Vorrunde noch ein Unentschieden gegen Asbach M1 konnten die Damen jetzt im Rückrundenspiel einen Sieg verbuchen. Nach den Eingangsdoppel konnte der Spielstand von 1:1 von Inge und Steffi zu einer Führung von 3:1 ausgebaut werden. Leider mussten wir anschließend 2 Spiele abgeben. Die dannach kommenden klaren 3:0-Siege ebneten uns den Weg zum Sieg, da nicht nur unsere Nr. 1 und 2 gewannen, sondern auch Kerstin ihre Gegnerin bezwang. Auch wenn Kerstin und Karina die beiden nächsten Spiele leider abgeben mussten, war der Sieg durch die letzten Spiele von Inge und Steffi im Sack.

15. Februar, 2003 · 430 Views

Damen auch zu dritt erfolgreich

Beim Auftaktspiel der Rückrunde musste die Damenmannschaft in Rengsdorf zu dritt antreten, da Kerstin mit Fieber im Bett lag. Doch nach der erfolgreichen Vorrunde war auch das kein Problem. Besonders Karina hatte mit neuer Brille den Durchblick und gewann ganz souverän zwei Spiele. Weitere zwei Punkte von Steffi, drei Punkte von Inge, einer vom Doppel und der Sieg war geschafft.

01. Februar, 2003 · 408 Views

© TTC Olympia Koblenz 1953 e.V. | 2020