In Bestbesetzung konnte am Samstag im Auswärtsspiel an der Mosel bei der TTG Moseltal unsere 2. Mannschaft antreten.

Im Duell 2. gegen 4. ergab sich ein spannendes und umkämpftes Spiel bis zum letzten Satz.

ObwohlManner/Rudert in ihrem Doppel gegen das Spitzendoppel der Gastgeber Redelbach/Pilcher schnell mit 2:0 führten, entwickelte sich aus dem Spiel noch ein Krimi, der mit 11:9 im 5. Satz erfolgreich an unser Doppel ging.
Nicht ganz so erfolgreich waren die beiden anderen Doppel unterweg, Mohr/Schmitt unterlagen mit 0:3 gegen Gold/Büchler und Bomm/Bröder mussten nach 4 knappen Sätzen ebenfalls mit 1:3 dem Gegner gratulieren.

Vorne gingen beide Spiele mit 3:2 an die Gastgeber, Jörg Manner nach 2:0 Führung unterlag dem Einser der Gastgeber Tim Redelbach und Marco Mohr unterlag Peter Pilcher.
In der Mitte kämpfte Markus Bomm gegen Franz Gold, unterlag aber dennoch am Ende mit 3:1.
Dass es dennoch kein klares Spiel wurde konnte man Nick Rudert, Thomas Schmitt und Stefan Bröder verdanken, alle 3 gewannen ihre Einzel in der ersten Runde.
Nick siegte gegen Marvin Büchler mit 3:1, Stefan rang Jürgen Meidt mit 3:2 nieder und der Käptn Thomas Schmitt bezwang Ralf Huschka.

Nach 5:1 Rückstand ging man mit 5:4 in die 2. Einzelrunde.
Und wieder gingen beide Einzel in den Entscheidungssatz. Marco konnte gegen Redelbach mit 11:9 im 5. gewinnen, Jörg unterlag unglücklich mit 16:14 gegen Pilcher.
In der Mitte vergoldete Nick seine bisherige Leistung und bezwang Franz Gold mit 3:0, Markus unterlag leider knapp mit 11:9 im 5.Satz gegen Marvin Büchler.
Hinten konnte die weiße Weste rein gehalten werden, Käptn gewann mit 3:1 gegen Meidt und Dübel ebenfalls mit 3:1 gegen Huschka.
8:7 Führung vor dem Schlussdoppel.

Hier unterlag Mohr/Schmitt gegen Redelbach/Pilcher mit 3:2, so dass am Ende ein leistungsgerechtes 8:8 steht.