Pokalderby Olympia III gegen IV ? kein Spielchen beim 4:2 gegen die vierte

Home Artikel Pokalderby Olympia III gegen IV ? kein Spielchen beim 4:2 gegen die vierte
12. September, 2012 Karl-Josef Rüst Spielberichte 555

TTC Olympia Koblenz IV - 3.Herren 4:2

Wer gedacht hatte, das wir (die dritte) mal eben im Vorbeigehen das Pokalspiel erledigen, der hat sich getäuscht. Unsere Vierte, neuerdings mit einem 8:8 und einem Sieg in der Kreisklasse erfolgsverwöhnt gegen eine sich noch findende III. Mannschaft. Gut, Rolf war zwar in der Halle, wollte aber nicht spielen. Also musste ich (Josef) mit Bomber und Sascha ran. Gleich im ersten Spiel eine kleine Überraschung. Phillip erledigte seinen Job gegen Sascha glatt. Bomber musste gegen Conrad Cormann an die Platte. Nach Sätzen konnten wir zwar einen 3:0 Erfolg verbuchen, aber die Sache hätte auch locker für Conrad ausgehen können. Besonders die ersten beiden Sätze (12:10, 12:10) hätten uns schon deutlich auf die Verliererspur gebracht. Nun gut. Es stand 1:1. Ich musste meinen Job machen. Andre war irgendwie übermotiviert und versuchte jeden Aufschlag gleich zu versenken. Lange Ballwechsel Fehlanzeige. 2:1 Führung für die III. Das Doppel war ähnlich unspektakulär, sodass ein standesgemäßes 3:1 zu Buche stand. Phillip störte mit seinem Erfolg gegen Bomber unsere Absichten, schnellstens zum Abschied von Michael noch ein paar Bierchen zu erhaschen. Nur noch 3:2 und es lag an Sascha unseren ersten Sieg in dieser Saison gegen Andre klar zu machen. Taktisch besser eingestellt gelang es Andre einen Satz zu gewinnen. Sascha besann sich aber dann auf seinen Linkshänder Vorteil und nagelte Andre auf der Rückhand fest. Sieg und 4:2. Wir sind eine Runde weiter.

© TTC Olympia Koblenz 1953 e.V. | 2021