Olympia Ersatz stärker als Mühlhofens Reserve

Home Artikel Olympia Ersatz stärker als Mühlhofens Reserve
29. September, 2008 Markus Bomm Spielberichte 507

TV Mülhofen II - 3.Herren 9:3

„Wirschem“ hat sich schon in der ersten festgespielt“. Schon mal eine beruhigende Nachricht, weil der Bursche mittlerweile an der Platte ganz guten Sport zeigt. Bisschen mulmig war mir trotzdem, weil jetzt „Ede“ Jung auf zwei aufrückt. Und ich bin ja dafür bekannt, dass ich mich gegen Verteidiger mit „Sörattacken“ schon mal schwer tue. Uli hat Probleme mit der Schulter, und steht deshalb nur im Doppel mit Birne seinen Mann. Unsere Liste mit „Altersbedingten“ Beschwerden ist mittlerweile recht lang. Birne: Schulterschmerzen im Topspin-Bereich. Uli: siehe oben. Und ich: sollte man nicht mehr erwähnen…….. Dafür haben wir außer Alex noch Chris dabei der mit seinem „Bogenlampentopspin“ offensichtlich Schulterschonender unterwegs ist. Zu den Doppeln: 2:1 war das Optimum an Erreichbaren. Mit meinem Ersatzmann Alex konnten wir trotz gutem Spiel Ede und Marco Färber nicht das Wasser reichen. Im Oberen Paarkreuz dann eine Punkteteilung. Lutz bot gegen Marco Färber wohl das beste Spiel am Abend, wobei Marco Färber noch einen Tick besser war. Souverän dann die Mitte und unser Ersatzpaarkreuz aus der Kreisklasse. Aus 3:2 mach ein 7:2. Lutz und ich steuerten dann „nur“ einen weiteren Punkt zu unserer Ergebnisliste dazu, den Rest musste dann von unserer Mitte kommen. Nun: Auf die ist ja Verlass. Wenn es nach Birne ging, hätten wir lieber 10:3 statt 9:3 gewinnen müssen. Einen Zusatzpunkt für die Rangliste. Marco Färber hatte gegen uns das letzte Spiel in der Kreisliga. Er muss jetzt in der ersten aushelfen. Damit wird es schwer für Mühlhofens zweite.

© TTC Olympia Koblenz 1953 e.V. | 2021