Nullnummer im Lokalderby

Home Artikel Nullnummer im Lokalderby
15. September, 2006 Ulrich Schneider Spielberichte 428

4.Herren - TTC Olympia Koblenz III 0:9

Tja, der Beginn war ja sehr verheissungsvoll. Zur Spieleröffnung ein vielstimmiges "Team Spirit" aus allen Mündern, aber das waren dann schon die einzigen Gemeinsamkeiten an diesem Abend zwischen den Vertretungen der dritten und vierten Mannschaft, - zu überlegen zeigte sich unsere Dritte, dabei hatten wir so auf die eine oder andere Überraschung gehofft. In den Doppeln mussten sich Chris und Lukas knapp geschlagen geben, bei Werner und mir war lediglich der erste Satz hart umkämpft, danach drückte Dieter dem Spiel seinen Stempel auf und ließ uns mit schönem Offensivspiel keine Chance. Unser Opferdoppel war dann gegen Jörg und Josef chancenlos. Oben kämpfte dann Michel Lutz in fünf Sätzen nieder, Jörg und ich übertrafen uns in schlechten Aufschlagreturns, da ich dann allerdings noch meine Vorhand an meinen Return anpasste, war das 0:3 die logische Folge. Josef hatte dann Chris wohl etwas unterschätzt und musste über die volle Distanz gehen, behielt aber letztlich etwas glücklich die Oberhand. Lukas mühte sich vergebens gegen Peter und so lagen unsere Hoffnungen auf Ergebniskosmetik auf dem unteren Paarkreuz. Werner konnte gegen Alex allerdings die Umstellung vom langen auf den kurzen Schläger noch nicht so recht bewerkstelligen, wobei dies Alex' Leistung nicht schmälern soll. Hoch motiviert und mit sehr gutem Spiel gewann Alex sein erstes Match für die Dritte und zeigte, dass er noch sehr wertvoll für die Dritte werden kann. Holger versuchte dann sein Bestes gegen Dieter, aber letztlich musste er dann nach sehr gutem Spiel Dieter den Vortritt lassen. Alles in allem eine böse Auftaktschlappe, - willkommen in der Kreisliga (fraglich, ob diese Klassenbezeichnung so mit den dort gezeigten Leistungen übereinstimmt :-). Da tröstet es uns ein wenig, dass es den E'steinern und unseren Mitaufsteigern aus Mühlheim nicht viel besser erging.

© TTC Olympia Koblenz 1953 e.V. | 2020