64 : 46 , Niederlage gegen Vallendarer

Home Artikel 64 : 46 , Niederlage gegen Vallendarer
27. April, 2003 Karl-Josef Rüst Spielberichte 452

TTC Vallendar - 3.Herren 5:9

Rechnet man die Zahlen um, so kommt in etwa das wirkliche Ergebnis raus, nämlich eine 9:5 Niederlage gegen Vallendar. Die beiden Zahlen ? Das waren unsere Geburtstagskinder Theo Grevenich und Josef Rüst. Theo feierte seinen 64´ten und Josef eben den 46´ten. Beide Jubilare agierten aber eher unauffällig; jeder konnte in seinem Paarkreuz ausgeglichen spielen. Ausgerechnet haben wir uns sowieso nichts. Es fehlten Uli und Chris. So war es eigentlich nicht verwunderlich, dass wir mit 0:3 nach den Doppeln zurück lagen. Aber was war dann los ? Unser 2. Ersatzmann Wolfgang „Stern“ Forn rief uns alle energisch zusammen und schimpfte wie ein Rohrspatz: „ Wenn ich schon mitspiele, verlange ich, dass ordentlich gespielt wird“ Oder so ähnlich. Kunststück: Nobert und „Stern“ & Josef und Werner spielten zu allererstenmal Doppel zusammen. Da kann es eigentlich nicht so recht klappen. Egal: Für uns ging es um nichts mehr. Wir bleiben sogar am Ende der Runde vor den Vallendarern. Einziger echter Höhepunkt: Der Auftritt von Werner Simon. Dadurch dass Uli und Chris fehlten, musste Werner in der Mitte ran. Und wie: Sensationell fegte Werner Michael Lange mit 3:0 vom Tisch und hatte auch keinerlei Respekt von Theo´s Geburtstag. Zwei starke Punkte in der Mitte. Werner, Du spielst im falschen Paarkreuz. Diesmal hätten wir mit bester Besetzung eine echte Chance gehabt. Wir sehen uns in der nächsten Saison.

© TTC Olympia Koblenz 1953 e.V. | 2020